ZweiPlus

Architektur
 

In Weißensee ist noch spürbar, wie das Dorf von der sich ausdehnenden Großstadt Berlin eingeholt wurde. Die Viertel abseits der großen Ausfallstraßen strahlen mit ihren großzügigen Vorgartenzonen noch Ruhe und Gelassenheit aus. Das Besondere dieses Projektes besteht im Zusammenspiel der beiden straßenseitigen Neubauten mit der sanierten Backsteinremise im Hof, einer ehemaligen Brotfabrik.

Baugemeinschaft

ZweiPlus Haus B
Berlin-Weißensee

 

Bezogen im

Herbst 2011

 

Umfang

10 Wohnungen
80–113 qm

 

Energie

KfW-70-Haus nach EnEV 2009

 

Leistungen

LP 1–4 Julia Dahlhaus DMSW
LP 5 buero eins punkt null

 

Team

Ulrike Kästle

 

Areal

ZweiPlus
Baugemeinschaft aus zwei Neubauten im Lückenschluss und einem Altbau, einer ehemaligen Brotfabrik